Pujagriha
Praxis für ganzheitliche Sexualtherapie
in München


Sexualcoaching für Frauen

Im Tantrischen Sexualcoaching für Frauen findet über den Rahmen der Tantra Massage hinaus eine tiefgehende tantrisch-ganzheitliche Auseinandersetzung mit der weiblichen Sexualität auf allen Ebenen statt. Es setzt eine fundierte Ausbildung, viel Einfühlungsvermögen und ebenso viel Erfahrung in der Körperarbeit mit Frauen voraus. Viele Frauen sind unsicher ob und wie sie sich selbst in sexueller Energie wahrnehmen und fühlbar sein können oder kommen mit gesellschaftlich verankerten Vorstellungen vom Frau-sein nicht klar. Hier haben sie die Gelegenheit, ihre weibliche Sexualität zu erforschen.

Mögliche Themen für ein Sexualcoaching:

  • Annahme der eigenen Weiblichkeit

  • Achtsame Berührung erfahren (mit oder ohne Kleidung)

  • Unterstützende Atmung und Bewegungen für die eigene Lustentfaltung

  • Empfindungsfähigkeit in der Vulva und dem ganzen Schoßraum steigern

  • Erfüllte Sexualität erleben

  • Erlernen der weiblichen Ejakulation

  • Umgang mit Menstruationsschmerzen

  • Überwinden traumatischer Erlebnisse
    (schwierigen Geburten, Abtreibungen oder Operationen)

  • Überwinden von Missbrauchserfahrung

Je nach Absprache kann das Coaching folgendes beinhalten: Gespräche, Atem- und Bewegungsübungen, eine sinnliche Massage des ganzen Körpers mit oder ohne Intimbereich (=Yoni-Massage) und Hausaufgaben zur Vertiefung des körperlichen Lernens.

Der Körper bekommt den Impuls sich zu entspannen. Das Tempo bestimmt die empfangende Frau. So fühlt sie sich sicher und kann sich für ihre aufkommenden Gefühle öffnen. Diese Gefühle können von reiner Entspannung über Lust bis hin zu Trauer reichen. Immer bestimmt die empfangede Frau die Grenze, wie weit sie gehen will.