Pujagriha
Praxis für ganzheitliche Sexualtherapie
in München


Sundari

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Tantra, Tantra Massage und meiner persönlichen Menschwerdung. Diese Erfahrungen möchte ich teilen und ins Leben fließen lassen. 

In der Befreiung der natürlichen Sexualität liegt für mich nicht nur der Schlüssel für individuelle Glückseligkeit, sondern auch für eine soziale Gesellschaft mit humanistischen Grundsätzen in einer neuen Zeit. Im Tantra und der wertfreien Begegnung mit der tief verwurzelten Sexualität wird das Erleben des eigenen Selbst deutlich. 

Meine persönliche liebhaberische Leidenschaft war schon sehr lange der menschliche Körper mit all seinen Geheimnissen und Möglichkeiten. So war es anfangs die tatsächliche körperliche Leistungsfähigkeit, die mich fasziniert hat. Deshalb zog es mich in eine Ausbildung zum Fitness- und Gruppentrainer für Pilates, Wirbelsäulentraining, Kraft- und Kraftausdauertraining, Beweglichkeitstraining sowie Sport- und Sportrehatraining. Damit war ich dann auch beruflich jahrelang beschäftigt. Bei meiner Arbeit im Sport und Training hat mich immer sehr verwundert, dass der menschliche Körper dabei immer wieder an bestimmte Bewegungsmuster stieß, die meist unauflöslich waren.

Des Rätsels Lösung hat sich mir mehr und mehr offenbart, als mir auf tantrisch-wundersame Weise klar wurde, dass der Mensch UNTRENNBAR in Köper, Geist und Seele verbunden ist. Möglicherweise ein fühlend-sinnliches Wesen ist, welches sich einfach nur mit verschiedenen energetischen Möglichkeiten auf verschiedenen energetischen Ebenen ausdrückt. Und eine sehr bedeutsame Ausdrucksmöglichkeit seiner Lebendigkeit seine Sexualität ist.

Die Tantrische Sichtweise, welche nichts aus dem Leben ausschliesst, hat mir dabei sehr geholfen, meinen Geist und alles, was damit verbunden ist, wieder zu öffnen.  Und mir zu erlauben, mit verstaubten Fehlinformationen, Missverständnissen und Unklarkeiten aufzuräumen, welche über Jahrzehnte in meinem menschlichen System gespeichert waren und für unendliche Verwirrung gesorgt haben. So habe ich meine Ausbildung zur Tantra Masseurin gemacht und zudem eine sehr fundierte Ausbildung im Tantra gewählt, was insgesamt dann auch dazu führte, daß ich seit einigen Jahren meinen Platz auch im Ausbildungsteam für Tantra Massagen im Diamond Lotus Institut in Berlin gefunden habe.

Es ist mir ein ehrliches Anliegen, meine Erlebnisse und Erkenntnisse zu teilen und in den Dienst einer neuen Zeit der sexuellen Aufklärung und Befreiung zu stellen.

 

 

 

Ralph

Nach einem finanzwirtschaftlich ausgerichteten Betriebswirtschaftsstudium habe ich mich in der ersten Hälfte meiner beruflichen Laufbahn mit Wertpapierhandel, Vermögensverwaltung und Immobilienentwicklung beschäftigt. Die Fixierung  auf den schnöden Mammon hat mich emotional völlig abstumpfen lassen. Mein Leben hatte jegliche Lebendigkeit eingebüßt. Ich hatte den Zugang zu mir und meinen Mitmenschen verloren.  

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der Wiederentdeckung meines Fühlens und meines menschlichen Potentials. Über die Erfahrungen in den Tantra-Massagen bei Sundari und zahllose tantrisch orientierte Workshops habe ich das Leben für mich wieder lebenswert machen können.

Neben dem körperlichen Erleben über meine Beschäftigung mit tantrischer Körperarbeit waren  „The Work“ und „Theta Healing®“ für mich sehr effiziente Werkzeuge meine vom Verstand kreierten, hinderlichen Glaubenssätze und Muster entschlüsseln zu können. Über diese therapeutischen Ansätze unterstütze ich unsere Klienten darin, Einschränkungen ihrer Lebensqualität aufzulösen und  ihre Selbstermächtigung wiederherzustellen.  

 

 

 

Kerstin

Meine Passion liegt in der Faszination mit Menschen zu arbeiten. Im Bereich der Schulpädagogik und als Ergotherapeutin war ich viele Jahre beruflich tätig. Weiterbildungen in Ayurvedamassage und anderen Heilmethoden bis hin zum erfolgreichen Abschluss als Heilpraktikerin ermöglichten mir eine erweiterte Sichtweise zur Heilarbeit und in die Gesetzmäßigkeiten des Lebens.

Erschwerte Lebensumstände, Schicksalsschläge und kritisches Hinterfragen meines Lebens erstickten irgendwann meine Lebensenergie. Erstarrung und Funktionalität hielten Einzug; mein völliger Rückzug und Krankheit stellten sich ein. Für lange Zeit zwang mich das Leben den Blick auf mich und in meinen Seelenabgrund zu richten. Sehr wohl kenne ich dazu sämtliche Gefühle. Es galt Ängste zu überwinden und in Eigenverantwortung zu gehen; um aus der Tiefe die Schätze des eigenen Potentials wieder an die Oberfläche zu holen und zu heilen.

Mein Lebensmotor war stets die Wurzel von seelischen und physischen Beeinträchtigungen zu finden; um nicht nur symptomatisch zu behandeln und behandelt zu werden.

Die Kombination aus Theta Healing® und Tantra öffnete mir das Tor zur Heilung alter, krankmachender Glaubenssätze. Auf körperlicher Ebene wurden meine Verletzungen aufgelöst und Selbstheilungskräfte aktiviert. In allen Lebensbereichen konnte ich ein völlig neues Verständnis entwickeln.

Mein Herzensanliegen ist es Menschen in Liebe, Achtung und Respekt in ihren Lebensprozessen und deren Eigenverantwortung zu begleiten. Mit Theta Healing® unterstütze ich unsere Klienten darin sich an ihren wahrhaften Seelenkern zu erinnern und das Leben wieder wertschätzen zu können.